Das einzigartige Donauknie & Budapest

Termin:
13.05. - 17.05.2018
Preis:
486 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
80 €
anfragen »

Diese unvergessliche Tour führt Sie entlang der Donau nach Esztergom, Visegrád und Szentendre – die drei schönsten Städte des Donauknies. Das Naherholungsgebiet, häufig als ungarische Wachau bezeichnet, wird durch die grünen Hügel des Cserhát-, des Börzsönygebirges und des Visegráder Berglandes sowie den blauen Strom der Donau bestimmt. Das Schloss Gödöllö, das ungarische „Versailles“, war das Lieblingsschloss von Sissi. Sie verbrachte hier sehr viel Zeit und genoss die ungezwungene, familiäre Atmosphäre.
Budapest, Reiterspiele, Kutschfahrt, Csardas-Besuch – Ungarn hat viele erlebenswerte Facetten.

1.Tag: Anreise nach Rackeve
Im Laufe des Nachmittags erreichen wir unser Hotel in einer wunderschönen Umgebung am Ufer der Donau. Übernachtung, Abendessen im Hotel.

2.Tag: Budapest mit Stadtrundfahrt & Schifffahrt auf der Donau
Vormittags werden Sie zu einer Stadtrundfahrt in Budapest erwartet. Lassen Sie sich vom Flair der Donaumetropole verzaubern. Sie sehen das beschauliche charmante Buda, den hügeligen Teil der Stadt mit Fischerbastei, Matthiaskirche, der Zitadelle und dem Burgviertel. Dann geht es hinunter nach Pest, dem quirligen Einkaufsviertel. Hier befinden sich das Parlament, die Staatsoper, der Heldenplatz und die trubelige Markthalle. Freizeit zum Bummeln in der Stadt und eine Schifffahrt auf der Donau beschließen den Tag. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen, Übernachtung.

3.Tag: Das Donauknie erleben & Ritteressen
Esztergom, mittelalterliche Königsstadt an der Donau. Heute ist die Stadt ein Kunstzentrum von internationalem Rang. Majestätisch über dem Donaustrom auf einem Felshügel erhöht sich Ungarns größte Kathedrale, der Mariä Himmelfahrtsdom. Besichtigung der Kathedrale. Weiterfahrt nach Szentendre mit Führung durch den alten Stadtkern. In winzigen Gassen und vor historischen orthodoxen und katholischen Kirchen wird die Geschichte der östlichen und westlichen Kultur lebendig. Historisch und landschaftlich ist der Höhepunkt des Donauknies: Visegrád. Vom Burgberg öffnet sich ein fantastischer Blick auf die malerische Kulisse des Donautals. Im Restaurant Renaissance wird das Ritter-Abendessen bei Lautenmusik serviert.

4. Tag: Sissi Schloss in Gödöllö – Csardas auf der Lazar Pferdefarm
Fahrt nach Gödöllö zum Sissi Schloss – Besichtigung des prachtvollen Barockschlosses. Der ungarische Staat überließ es Franz Josef I. und der Königin Elisabeth als Krönungsgeschenk. Von da an war es Lustschloss, in dem sich die königliche Familie, vor allem die Königin „Sissi“ oft aufhielt. Zahlreiche Gemälde, Möbel und alltägliche Gebrauchsgegenstände erinnern an die Zeit der Habsburger. Weiterfahrt zur Lazar Pferdefarm zu einem landestypischen Programm mit Pferdevorführung, Kutschfahrt und traditionellem ungarischen Mittagessen, auch Wein darf natürlich nicht fehlen. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen, Übernachtung.

5. Tag: Heimreise

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 4x Übernachtung
  • Welcome-Drink
  • 4x Frühstück
  • 3x Abendessen
  • 1x Ritterabendessen inkl. Getränke
  • 1x Mittagessen im Csarda-Restaurant
  • Stadtrundfahrt Budapest
  • Schifffahrt in Budapest
  • Puszta-Programm auf der Lazar Pferdefarm
  • Eintritt & Führung Sissi-Schloss
  • Eintritt Basilika Esztergom
  • örtliche Reiseleitung 2. – 4. Tag

Zusatzkosten:
anfallende Kurtaxe/Ortstaxe

Ihr Hotel:
Das 4* Duna Relax & Event Hotel in Rakeve liegt südlich von Budapest, in einer wunderschönen Umgebung am Ufer der Donau. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad/DU/WC, Telefon, SAT-TV, Minibar, Safe, Klimaanlage, Fön und Bademantel. Ein Restaurant, ein Biergarten am Ufer in einem schönen Garten und eine eigene Badelandschaft mit Thermalwasser und Sauna komplettieren dieses Hotelangebot. Badesachen nicht vergessen!