Lust auf Meer in Kolberg

lighthouse-1619107_1920
Termin:
03.06. - 10.06.2018
Preis:
699 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
90 €
anfragen »

Polnische Ostseeküste              

Kolberg ist eine malerische Stadt in Westpommern mit einer Tradition, die tausend Jahre zurück reicht. Der in der Persante-Mündung gelegene Kurort verfügt über einen Handels, Fischerei und Yachthafen. Mit seinem breiten, langen Strand, dem „Meerpark“, Kuranlagen, Sanatorien, Ferienheimen und Hotels ist Kolberg eines der bedeutendsten polnischen Seebäder. Genießen Sie die hervorragende jodhaltige Meeresluft bei einem Spaziergang zur Seebrücke, flanieren Sie entlang der langen Strandpromenade oder trinken Sie einen Kaffee in der kleinen historischen Altstadt, alles überragend die Basilika aus dem Mittelalter.

1.Tag: Anreise nach Kolberg
Vorbei an Berlin und Swinemünde erreichen wir in den Nachmittagsstunden unser Hotel in Kolberg. Es bleibt noch Zeit für einen ersten Spaziergang. Abendessen, Übernachtung.

2.Tag: Kolberg und Umgebung
Sie besuchen das Zentrum mit der mächtigen Marienbasilika, dem neugotischen Rathaus und der mittelalterlichen Pulverbastei. Die Strandpromenade mit dem weithin sichtbaren Leuchtturm und der Seebrücke gehören ebenso dazu, wie eine Fahrt durch die Kurzone mit Hotels und Kurhäusern bis zum Fischereihafen. Nun geht die Tour weiter zu kleinen Fischer- und Badeorten in der näheren Umgebung wie z.B. Kolberger Deep (Dzwirzyno), auf der Sie die wundervolle Natur mit feinsandigen Stränden und endlosen Kiefernwäldern genießen. Abendessen, Übernachtung.

3.Tag: Tag zur freien Verfügung
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, wie wäre es mit einer Hafenrundfahrt. Ihre Reiseleitung berät Sie gern. Abendessen, Übernachtung.

4. Tag: Insel Wollin
Dieser Ausflug führt auf die größte Insel Polens, wo mit Misdroy einer der schönsten Badeorte der Ostseeküste liegt. Natur pur gibt es im Wolliner Nationalpark, hier werden die fast ausgestorbenen Wisente heute erfolgreich gezüchtet. Die Fahrt führt weiter zur sagenumwobenen Kirchenruine von Hoff und zum Dom von Kamin mit der herrlichen Barockorgel aus dem 17. Jh. Zurück geht es über die ehemalige Hansestadt Treptow an der Rega. Abendessen, Übernachtung.

5. Tag: Erholung
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Gestaltung.

6. Tag: Rügenwalde
Sie fahren entlang der Küste nach Osten über Großmölln, vorbei am Jamunder See nach Rügenwalde (Darlowo), der Stadt “Erik des Wikingers“, wo man noch die mittelalterliche Form der Straßen und Gassen bewundern kann. Sehenswert sind auch das Schloss der pommerschen Herzöge, das barocke Rathaus und die spätgotische Marienkirche. Rügenwalde ist auch die ursprüngliche Heimat der seit 1903 hergestellten Teewurst. 1834 gründete Carl Müller genau hier die Firma Rügenwalder Mühle, die noch heute in Westdeutschland besteht. Abendessen, Übernachtung.

7. Tag: Tag zur freien Verfügung

8. Tag: Heimreise
Nun heißt es wieder Abschied nehmen. Mit einer frischen Prise im Gepäck treten wir die Heimreise an.

 

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 7x Übernachtung im Hotel Arka Medical Spa Kolberg
  • 7x Frühstück
  • 7x Abendessen
  • 1x Tagesreiseleitung für Insel Wollin
  • 1x Tagesreiseleitung für Ausflug Kolberg & Umgebung
  • 1x Tagesfahrt Rügenwalde

Zusatzkosten:
Kurtaxe z,Z. 1,20 € p.P./Tag (zahlbar vor Ort)

Ihr Hotel:
Der Hotelkomplex Arka Medical Spa**** liegt im Kurteil der Stadt Kolberg, nur 70 m vom feinsandigen Strand entfernt. Alle Zimmer sind geräumig und mit Bad, Telefon, TV-SAT und einer Terrasse/Balkon ausgestattet. In der Anlage befinden sich Schwimmbecken mit Meerwasser, Whirlpool, Saunalandschaft und Fitness-Räume. Massagen und andere Anwendungen vor Ort zu buchbar. Gastronomische Vielfalt bieten zwei Restaurants, die Hallenbar mit täglicher Musik, ein drehbares Panorama-Café in der höchsten Etage mit herrlichem Blick über die Ostsee.