Naturwunder Schweiz

mountains-1645078_1920
Termin:
24.06. - 30.06.2018
Preis:
819 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
126 €
anfragen »

 mit Fahrt im Panoramawagen des Bernina-Express

Die Schweiz, eines der landschaftlich vielfältigsten und schönsten Länder Europas, ist für Reisende aus aller Welt zu jeder Jahreszeit ein Traumreiseziel. Atemberaubende Pass-Straßen, idyllische Dörfer, geschichtsträchtige Städte sowie faszinierende Bahnstrecken, Seen und eine große Anzahl von Bergbahnen lassen keine Wünsche offen. Geprägt ist die Landschaft von drei verschiedenen Klimazonen, die unmittelbar nebeneinander liegen. Die Hochgebirgsregionen der Glarnber und der Rhätischen Alpen finden ihre Fortsetzung in den sonnigen Tälern und palmenumsäumten Seen des Tessins.  

1.Tag: Anreise nach Flims
In den frühen Morgenstunden verlassen wir unsere Heimatorte und werden am späten Nachmittag Graubünden und unser Hotel in Flims erreichen. Dieser Ferienort bietet von Natur aus an: die Rheinschlucht Ruinaulta, den Grosswald mit Cauma- und Crestasee, das unvergleichliche Wandergebiet der Ferienregion Flims Laax Falera sowie das UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona.

2.Tag: Flims und Vaumasee
Heute ist Zeit zum Kennenlernen des bekannten Kurortes Flims. In der Umgebung befindet sich mit der Weissen Arena eines der größten Skigebiete der Schweiz. Nachmittags ist der Caumasee (See der Mittagsruhe), reizvoll liegend inmitten dichter Wälder, unser Wanderziel.

3.Tag: Bernina-Expressstrecke von Thusis nach Tirano
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus nach Thusis. Von dort beginnt die Fahrt mit dem Bernina-Express nach Tirano in Italien in super bequemen Panoramawagen. Die Panoramafahrten durch das UNESCO Welterbe sind ein Hochgenuss. Die Bahnstrecke fügt sich harmonisch in die Gebirgswelt von Albula und Bernina ein. 55 Tunnels, 196 Brücken und Steigungen von bis zu 70 Promille meistert der Zug mit Leichtigkeit. Auf 2.253 Meter Höhe thront das Ospizio Bernina. Die Strecke von Thusis-Valposchiavo ist UNESCO Welterbe und Markenzeichen der Rhätischen Bahn. Vom Pass bis zu den Palmen des italienischen Tirano überwindet die Bahn auf 38 Kilometern durch Tunnel und über kühne Viadukte einen Höhenunterschied von 1.824 m. In Tirano kurzer Aufenthalt und Zeit für einen kleinen Stadtbummel. Unser Bus bringt Sie zurück in die Schweiz.

4. Tag: Drei-Pässe-Fahrt
Heute steht die grandiose Bergwelt wieder im Vordergrund. Durch das Vorderrheintal fahren wir nach Andermatt über den Oberalppass (2044m) auf den Spuren des Glacier-Expresses. Über den Gotthardpass (2108m), den „König der Pässe“, erreichen wir Airolo, Biasca und wieder geht’s hinauf zum Lukmanierpass (1914m). Kurzer Fotostopp und die Tour führt uns in Richtung Disentis, berühmt durch die im Jahr 750 gegründete Abtei St. Martin, das älteste Benediktinerkloster der Schweiz. Rückkehr nach Flims.

5. Tag: Vierwaldstätter See – Luzern
Der Vierwaldstätter See mit der weltbekannten Stadt Luzern und idyllischen Ferienorten am Fuße der Rigi gehört zu den beliebtesten Reisezielen in der Zentralschweiz. Der Name des Sees ist darauf zurückzuführen, dass die vier Schweizer Kantone Luzern, Unterwalden, Schwyz und Uri an seinen Ufern grenzen. Der Rigi-Kulm ist beliebtes Ausflugsziel der Luzerner wie auch der Hausberg Pilatus. Am Ufer des Flusses Reuss finden wir in Luzern die älteste gedeckte Holzbrücke der Welt. Zu den berühmtesten Denkmälern gehören „ Der sterbende Löwe von Luzern“ sowie die Jesuitenkirche. Sie haben Zeit zum Bummeln durch die Altstadt und genießen das Flair dieser Stadt.

6.Tag: Chur – Die Alpenstadt im Bergzauber
Lust auf Bergzauber oder pulsierendes Stadtleben? Die Alpenstadt Chur bietet beides. Malerische Gassen und schneebedeckte Berge, moderne Einkaufszentren und unverfälschte Natur. Chur ist eben einfach die Alpenstadt inmitten einer alpinen Zauberwelt. Die älteste Stadt der Schweiz und bedeutende Bischofsstadt hat eine Menge zu erzählen. Jahrhunderte haben den Ort geprägt und Spuren hinterlassen. Viel Spaß beim Bummeln. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung in Flims.

7.Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücke von einer grandiosen Landschaft treten wir die Heimreise an.

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 6x Übernachtung im Hotel Vorab Flims Dorf
  • 6x Frühstück
  • 6x Abendessen
  • 1x Zugfahrt in Panoramawagen auf der Bernina-Strecke
  • Sitzplatzreservierung im Zug

Zusatzkosten:
anfallende Kurtaxe/Ortstaxe (zahlbar vor Ort)

Ihr Hotel:
Das 3* Hotel Vorab liegt zentral im Ortsteil Flims Dorf und nur wenige Gehminuten von den Flimser-Bergbahnen entfernt. Alle Zimmer haben Bad oder Dusche/WC, Radio, Safe, Fön, Telefon und SAT-TV. Die moderne Saunaanlage mit finnischer Sauna, Dampfbad und Bio-Sauna steht kostenfrei zur Verfügung. Whirlpool & Solarium gegen Aufpreis.