Silvester in Böhmisch Budweis

Termin:
30.12. - 03.01.2018
Preis:
559,00 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
88,00 €
anfragen »

Elegante Bürgerhäuser, die einen der größten Marktplätze Europas säumen, das märchenhafte spätgotische Haus „Solnice“, sowie ein ausgezeichnetes Brauhaus, in dem das original Budweiser-Bier gebraut wird – all das und noch viel mehr erwartet Sie in der südböhmischen Metropole České Budějovice (Budweis). Diese Stadt, die sich über die Jahrhunderte ihren historischen Charakter bewahrt hat, ist zugleich das moderne Zentrum der Region. Ausflüge in die wundervolle südböhmische Landschaft sowie Stadtbesichtigung im mittelalterlichen Städtchen Ceske Krumlov (Krumau) stehen auf dem Plan, wie auch der Besuch der größten volkstümlichen mechanischen Weihnachtskrippe der Welt in Jindrichov Hradec (Neuhaus).

1.Tag: Anreise
Anreise nach Südböhmen über Prag nach Budweis. Am Nachmittag erwartet Sie die weltbekannte Brauerei zur Führung mit kleiner Verkostung. Das Bier aus dem Hause Budweiser Budvar kann mit Stolz die Bezeichnung „Echtes tschechisches Bier“ tragen, das schon immer nationaler Reichtum war, ist und sein wird. Weiterfahrt zum Hotel.

2.Tag: Budweis
Im Jahre 1265 gründete der böhmische König Přemysl Ottokar II. am Zusammenfluss der Moldau und der Maltsch die Stadt Budweis. Der Grundriss der entstehenden Stadt wurde genial vom Burggrafen Hirzo aus Zvíkov vermessen. An den quadratförmigen Stadtplatz mit einer Fläche von 133 x 137 m grenzte ein Netz von Gassen an. Es wurden zwei Tempel und eine Reihe von Stadthäusern rund um den Platz gebaut, darunter das Rathaus. Die ganze Stadt wurde von Festungsmauern mit Türmen und drei Stadttoren umgeben. Vieles aus dieser Gründungszeit bis ins Heute wird während einer Stadtführung lebendig. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und mit Spannung erwarten wir die Festlichkeiten zum Jahreswechsel.

3. Tag: Südböhmen
Wir starten ins neue Reisejahr mit einer Fahrt in das wunderschöne Neuhaus. Hier besuchen Sie die Weihnachtskrippe im Stadtmuseum. Die guterhaltenen Bürgerhäuser und der Stadtplatz mit Barocksäule sind eine Betrachtung wert. Weiterfahrt nach Trebon (Wittingau). Umgeben von zahlreichen Teichen und Quellen gilt Trebon als ein Juwel in Südböhmen. Wittingau (Třeboň) und seine Umgebung bilden einen Bestandteil eines Landschaftsschutz-gebietes und eines natürlichen Biosphärenreservats, das unter dem Schutz der UNESCO steht.

4. Tag: Ceske Krumlov und Südböhmen
Nach dem Frühstück fahren wir nach Krumau (Ceske Krumlov). Dieses Kleinod unter dem Schutz der UNESCO stehend, ist sehr sehenswert und wird erlebbar während einer Stadtführung.

Wenn einmal ein Zufall, müßige Reiselust oder der Tod Ihrer verehrten Frau Erbtante Sie nach Südböhmen führt, lassen Sie es nicht verdrießen, einen Tag in dem malerisch gelegenen Städtchen Aufenthalt zu nehmen“ ( Rainer Maria Wilke).

Durch das wunderschöne Moldautal über Vyssi Brod (Hohenfurth) entlang der reizvollen Uferstraße des Lipno-Stausees geht es zurück zum Hotel.

5. Tag: Heimreise mit Aufenthalt in Prag
Wir verabschieden uns und fahren nach Prag, kleiner Aufenthalt zum Bummeln und Rückreise in die Heimatorte.

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 4x Übernachtung im Hotel Clarion Congress in Budweis
  • 4x Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen
  • Stadtführung Budweis
  • Stadtführung Ceske Krumlov
  • örtliche Reiseleitung Südböhmen
  • Brauereiführung Budweis mit Verkostung
  • Eintritt Weihnachtskrippe
  • 1x Silvesterabend mit festlichem Abendbüffet, kleiner Flasche Sekt,Mitternachtsbüffet, Live-Musik

Ihr Hotel:
Das Hotel Clarion Congress liegt verkehrsgünstig und zentral im Herzen von Budweis. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Badezimmer mit Bad/ Du/ WC, Haartrockner, Zimmersafe, Minibar, Kaffee- und Teekocher, Telefon, SAT-TV und WLAN. Restaurant und Bierbar sind für die Gaumenfreuden zuständig.