"Südtirol neu entdecken" Zusatzreise

Termin:
27.05. - 03.06.2018
Preis:
588 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
112 €
anfragen »
  1. Tag: Anreise

Am Morgen starten wir unsere Reise nach Südtirol in Italien. Über Chemnitz, Nürnberg, München gelangen wir auf die Brennerautobahn. Kurz hinter Sterzing erreichen wir unseren Urlaubsort Freienfeld und beziehen im Hotel „Saxl“ unsere Zimmer.

  1. Tag: Roßkopf

In wenigen Minuten gelangen wir mit der Seilbahn (Aufpreis ca. 10 €/P.) von Sterzing aus in ca. 1800 m Höhe auf den Freizeit- und Aussichtsberg Roßkopf. Im Winter findet man hier die längste Naturrodelbahn Italiens: 9,6 km. Im Sommer lädt der Berg zum Wandern ein und die Berghütten zur Einkehr. Genießen wir viel Zeit auf der Sonnenterrasse von Sterzing.

  1. Tag: Kastelruth und Seiser Alm

Mit örtlicher Reiseleitung fahren wir heute nach Kastelruth, dem größten Ort rund um die Seiser Alm. In der Heimat der Kastelruther Spatzen können Sie im verkehrsberuhigten historischen Stadtkern bummeln. Anschließend fahren wir zur Seilbahn (Aufpreis ca. 15 €/P.) auf die Seiser Alm, die uns binnen 15 Minuten auf die höchste Hochalm Europas bringt. Genießen Sie bereits während der Auffahrt das Panorama. Wandern, Bummeln, Einkehren – verbringen Sie eine schöne Zeit, bevor wir später wieder die Rückfahrt zum Hotel starten.

  1. Tag: Meran und Dorf Tirol über den Jaufenpass

Die kürzeste Verbindung von Sterzing nach Meran führt über den Jaufenpass. Mit unserer örtlichen Reiseleitung werden wir auf kurvenreicher Strecke mit herrlichen Panoramablicken unterwegs sein. Der Jaufenpass zählt zu den „Top 10“ der italienischen Pässe. Zuerst schauen wir uns Dorf Tirol an, bevor wir am Nachmittag in den Laubengängen der hübschen Kurstadt Meran bummeln.

  1. Tag: Ahrntal

Heute erleben wir das Ahrntal. Dabei fahren wir unter örtlicher Reiseleitung in östlicher Richtung durchs Pustertal. In Bruneck endet das Ahrntal. Talaufwärts ändert sich die Landschaft. Am Talende sind die Gemeinden von den Zillertaler Alpen eingerahmt. Gibt es die kleinste Kirche Südtirols noch?

  1. Tag: Besuch der Zanseralm in Villnöss

Unsere Fahrt führt uns in die Dolomiten. Die Zanseralm ist umgeben von grünen Wäldern, saftigen Wiesen und atemberaubenden Berglandschaften. Für die Wanderer unter uns besteht die Möglichkeit, in eine andere Almhütte zu bummeln. Die anderen spazieren bei der Zanseralm, bevor sie einkehren.

  1. Tag: Alpenrosenhof Penserjoch und Gilfenklamm

Zuerst fahren wir hinauf zum Penserjoch. Am 2211 m hoch gelegenen Alpenrosenhof können Sie die Aussicht genießen oder auch einen Kaffee. Anschließend besuchen wir die Gilfenklamm, ein schon lange bekanntes Naturschauspiel. Wer nicht gut zu Fuß ist, lässt sich gleich direkt zum Gasthof Jaufensteg bringen, um von dort ein Stück die Gilfenklamm zu erkunden.

  1. Tag: Heimfahrt über Kufstein

Nach erlebnisreichen Tagen treten wir nach dem Frühstück die Heimreise an. Über Kufstein gelangen wir nach Bayern und zurück nach Sachsen.

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Reiseleitung
  • 7x Übernachtungen im Hotel „Saxl“ in Freienfeld
  • 7x Frühstück
  • 7x Abendessen
  • örtliche Reiseleitung 3.Tag
  • örtliche Reiseleitung 4. Tag
  • örtliche Reiseleitung 5. Tag
  • Ausflüge wie beschrieben
  • anfallende Mautgebühren

Zusatzkosten:

  • Kurtaxe/Ortstaxe (zahlbar vor Ort) derzeit 1,30 €/P.N.
  • Seilbahnen zur Seiseralm und zum Roßkopf

 

Ihr Hotel:
Direkt an der alten Brenner-Staatsstraße liegt das Hotel Saxl nur 5 Kilometer südlich der mittelalterlichen Fuggerstadt Sterzing. Neben dem traditionellen Komfort eines feinen 3*** Hotels, erwarten Sie hier auch familiäre Atmosphäre und gepflegte Gastlichkeit. Bestens ausgestattete Zimmer sowie ein kleiner Relax- und Wellnessbereich runden das Angebot ab und schenken die richtige Erholung.