Wo die Hexen zuhause sind...

wernigerode-2637166_1280
Termin:
01.07. - 05.07.2018
Preis:
464 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
60 €
anfragen »

„Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah“    Johann Wolfgang von Goethe

Wernigerode am Harz – eines der beliebtesten Urlaubsziele Deutschlands erwartet Sie. Der Harz bietet eine enorme Dichte an Sehenswürdigkeiten, wie Fachwerkstädte, Domschätze, Tropfsteinhöhlen, Schlösser und Burgen, sagenhafte Landschaften und historische Produktionsstätten für die Herstellung von Spirituosen, Glas, Holzkohle, Baumkuchen und mehr. Der Brocken ist nicht nur Hexentanzplatz, sondern auch höchster Punkt der Erlebnisreise Brockenbahn.

1.Tag: Anreise über Bad Lauchstädt
Gemütliche Anreise nach Bad Lauchstädt. Wir besichtigen die historischen Kuranlagen und das Goethe-Theater. Weiterfahrt über die Harzquerstraße nach Wernigerode. Abendessen, Übernachtung.

2.Tag: Stadtführung Wernigerode – Ostharzrundfahrt
Nach einem ausgiebigen Frühstück erkunden Sie die herrliche Fachwerkstadt Wernigerode bei einer Stadtführung und entdecken manche Merkwürdigkeit. Dann ist Start zu einer kleinen Rundfahrt durch den Ostharz mit Stopp an der Rappbodetalsperre – wie wäre es mit einem Spaziergang über die neue Fußgängerhängeseilbrücke (440m lang), die über das Rappbodetal führt? Nur Mut! Thale, Friedrichsbrunn, Stiege, Mühlental liegen an unserem weiteren Reiseweg. Abendessen, Übernachtung.

3.Tag: Tag zur freien Verfügung – Brockenbahn
Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Wir haben folgende Tipps für Sie. Den sagenumwobenen, 1142m hohen Brocken erleben und auf Ihrer Fahrt das überwältigende Panorama des Nationalparks Harz sowie den phantastischen Ausblick ins Vorland genießen. Die Brockenbahn fährt in unmittelbarer Nähe zum Hotel ab. Oder besuchen Sie das Schloss Wernigerode, gut erreichbar mit dem Stadtbähnle, welches hinter dem Hotel abfährt oder spazieren Sie in Ruhe durch die Altstadt. Abendessen, Übernachtung.

 4.Tag: Okerstausee – Windbeutelkönig
Guten Morgen! Heute steht der Westharz auf dem Programm. Über Elend, Braunlage, Torfhaus erreichen wir den Okerstausee – kurzer Aufenthalt. Weiterfahrt zum Windbeutel-König (Aufpreis) wer möchte, kann hier so richtig schlemmen – wir reservieren gern Plätze für Sie! Über Bad Harzburg, Stapelburg und Ilsenburg erreichen wir Wernigerode. Abendessen, Übernachtung.

5.Tag: Halberstadt – Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen von der „Bunten Stadt“ am Harz. Durch das Vorland geht die Reise nach Halberstadt. Prächtig erhebt sich der Dom mit seinem weltbekannten Domschatz. Seit mehr als 1.200 Jahren ist der Dom St. Stephanus und St. Sixtus der geistliche Mittelpunkt der Stadt und der gesamten Region. Faszinierende Kunstwerke zeugen von seiner bewegten Geschichte. Die Domkirche, die Besuchern heute offen steht, wurde zwischen 1236 und 1486 nach dem Vorbild französischer Kathedralen errichtet. In den Fenstern des Domchores leuchten 290 mittelalterliche Glasmalereien. Nach der Führung Heimreise nach Sachsen. Schöne abwechslungsreiche Tage gehen zu Ende.

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 4x Übernachtung im HKK Hotel Wernigerode
  • 4x Frühstück
  • 4x Abendessen
  • 1x Kuranlagenführung Bad Lauchstädt
  • 1x Führung Goethe-Theater
  • Stadtführung Wernigerode
  • Führung Halberstädter Dom
  • Tagesreiseleitung für Westharz-Rundfahrt
  • Nutzung Wellnessbereich „Atempause“ mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool & Fitnessgeräten

 

Zusatzkosten:
Kurtaxe/Ortstaxe z.Z. 2,50 € p.P./Nacht (zahlbar vor Ort)
Fahrt mit Brockenbahn Hin/Rückfahrt z.Z. 41,- €

Ihr Hotel:
Ihr HKK Hotel liegt direkt im Stadtzentrum von Wernigerode. Die Zimmer mit Lift erreichbar, sind modern mit Bad/WC, Fön, Telefon, Flatscreen-Sat-TV, Sky-Sender und WLAN ausgestattet. Zu den Mahlzeiten bedienen Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet und genießen die Auswahl am kalt-warmen Dinnerbuffet.