Böhmerwald - Sumava

Termin:
17.05. - 21.05.2020
Preis:
499 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
80 €
anfragen »

Sumava kommt von „sumi“, was so viel wie rauschen bedeutet. Weite Wälder, in denen der Wind die Blätter und Nadeln rauschen lässt, Moore und Naturwiesen sind charakteristisch für diese Landschaft wie auch die Berge und Seen. Das romantische Tal der jungen Moldau, der Schwarze See und Teufelssee sind landschaftliche Juwele und Relikte einstiger Gletscher sowie auch die Umgebung des Lipno-Stausees. Burgen und Schlösser sowie hübsch gelegene Orte am alten Handelsweg durch den Böhmerwald wie Susice, Zelezna Ruda, Prachatice sowie tolle Wanderwege auf den Pancir (1214 m) laden zum Aufenthalt ein.

1. Tag: Plzen – Anreise Spicak
Wir starten in Richtung Plzen. Diese Stadt ist nicht nur durch die Brauerei bekannt, sondern auch durch beeindruckende Bauwerke wie z.B. die im 19. Jh. erbaute Große Synagoge, die 3. Größte der Welt. Sie werden nun in der Brauerei zur Führung erwartet und können natürlich auch den guten Gerstensaft verkosten. Anschließend Weiterfahrt nach Spicak zum Hotel Orea Resort Horizont. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Susice & Klatovy
Heute steht eine Rundfahrt durch den urwüchsigen Teil des Böhmerwaldes auf dem Programm. Die Fahrt geht nach Susice. Sehenswert sind hier die Renaissancehäuser auf dem Marktplatz. Weiterfahrt nach Klatovy. Ein Muss eines jeden Besuches in dieser Stadt ist die barocke Apotheke “Zum Weißen Einhorn“. Diese steht seit der Mitte des 17.Jh. auf dem Marktplatz. In der Nachbarschaft befinden sich die Katakomben aus dem 17. Jh. mit mumifizierten Leichen von Jesuiten, Besuch möglich (Eintritt fakultativ). Ein Abendessen mit Böhmerwald-Spezialitäten erwartet Sie im Hotel.

3. Tag: Böhmerwaldrundfahrt & Lipnostausee
Der heutige Tag ist einem weiteren Teil des Naturschutzparkes gewidmet. Die Fahrt führt Sie nach Prachatice, eine Stadt, die geprägt ist vor allem durch die große Blütezeit des Salzhandels im 16. Jh. und 1981 unter Denkmalschutz gestellt wurde. Nach einem Stadtspaziergang fahren Sie zum größten Stausee der Moldau „Lipno“. Kurzer Aufenthalt und Rückfahrt zum Hotel. Am Abend werden Sie zum traditionellen Knödelfest mit Musik und Tanz erwartet.

4. Tag: Domazlice & Oberer Bayrischer Wald
Domažlice – das historische Zentrum des Chodenlands! Farbenprächtige Renaissancehäuser mit Laubengängen, eine lebendige Folkloretradition und eine schöne, unberührte Natur. Das ist es, was Domažlice (Taus) als beliebtes Ausflugsziel im Grenzgebiet von Deutschland und Tschechien ausmacht. Nach einem Stadtspaziergang fahren wir weiter und passieren die Grenze nach Deutschland, um über Furth im Wald durch den Oberen Bayrischen Wald, dem Grenzwald zum Böhmerwald, nach Zelezna Ruda zu fahren. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Heimreise
„Es war im Böhmerwald, wo meine Wiege stand“ – faszinierende Natureindrücke und Gastlichkeit lassen uns das Abschiednehmen schwerfallen.

 Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 4x Übernachtung im 4* Hotel Orea Resort Horizont
  • 1x Begrüßungsgetränk
  • 4x Frühstück
  • 2x Abendessen inkl. 1x Getränk
  • 1x Abendessen Böhmerwaldspezialitäten
  • 1x Abendessen Knödelbuffet mit Musik & Tanz
  • 1x Eintritt Apotheke „Zum Weißen Einhorn“
  • 1x Führung Pilsner Brauerei inkl. Bierprobe
  • ortskundige Reiseleitung 2.- 4.Tag
  • Kostenfreie Nutzung Hallenbad & Whirlpool 8:00-21:00 Uhr
  • alle Maut- und Straßengebühren, Parkgebühren

Zusatzkosten:

  • anfallende Kurtaxe/Ortstaxe (zahlbar vor Ort)
  • Katakomben Klatovy ca. 5,- € p.P.

Ihr Hotel:
Das renovierte Hotel Orea Resort Horizont liegt in herrlicher Waldregion und verfügt über komfortable Zimmer mit SAT-TV, Telefon, Bad mit Dusche, Toilette sowie Haartrockner. Es bietet seinen Gästen die kostenlose Nutzung des Wellnessbereichs mit Pool, Whirlpool, Fitnesscenter, Solarium und Römischem Bad mit Aromadüften. Zur Ausstattung gehören weiter ein Buffetrestaurant und eine Lobby-Bar mit Sommerterrasse. WLAN-Anschluss steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung.