Einmal am Rhein

Termin:
18.08. - 22.08.2019
Preis:
499 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
88 €
anfragen »

In vielen Liedern besungen wird der deutsche Rheinverlauf von malerischen Burgen und einladenden Orten begleitet. Dichter und Liedermacher fanden ihre Inspirationen. Darum ist es am Rhein so schön. Das wildromantische Mittelrheintal zählt mit seinen Fachwerkhäusern und den vielen Weinstuben in lieblichen Weindörfern zum UNESCO-Welterbe. Genießen Sie eine einzigartige Reise an den Rhein.

 1.Tag: Anreise
Wohnen in der Drosselgasse – 144 Meter Lebensfreude und nur 2 Meter breit ist diese kleine Gasse, 37.508 Pflastersteine wurden verbaut. Das erste Weinhaus – der Drosselhof – eröffnete 1727. Sie hat Geschichte geschrieben wie keine andere und ist aus der Stadtgeschichte von Rüdesheim nicht wegzudenken. Hier trifft sich die Welt und für manch einen steht sie still – vor Glück. Das Hotel Lindenwirt erwartet Sie in der Drosselgasse.

2.Tag: Niederwalddenkmal – Schifffahrt
„ Über den Reben schweben“ heißt das Motto der Rüdesheimer Seilbahn. Die knapp 15minütige Fahrt von der Talstation in der belebten Oberstraße, gleich neben dem Hotel, gehört unbedingt zu den Höhepunkten eines Aufenthaltes in Rüdesheim. Die Chronik des Niederwalddenkmals ist sehr umfassend, beginnt am 18.Januar Jahre 1871 und ist einer der wichtigsten Tage der jüngeren deutschen Geschichte. Sie haben Zeit, das Areal in aller Ruhe zu erkunden. Am Nachmittag starten wir zur Schifffahrt auf dem Rhein. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf die Weinberge.

3.Tag: Rundfahrt Rheingau – Wiesbaden
Heute erleben wir die Schönheiten des Rheingaus. Einer der traditionsreichen Weinbauorte ist ganz unbestritten Johannisberg. Einmalig schön auf einem Berg über dem Rhein gelegen, Geburtsstätte der Spätlese, zieht das Johannisberger Schloss die Blicke der Besucher auf sich. Es ist übrigens eines der ältesten Riesling-Weingüter der Welt. Ob Eltville oder Hattenheim, der Weg entlang des Rheins, der zugleich den Grenzfluss zwischen Hessen und Rheinland-Pfalz darstellt, ist sehr abwechslungsreich bis Wiesbaden. Ein kleiner Aufenthalt in der Stadt zeigt Ihnen viel von der facettenreichen Seite der hessischen Landeshauptstadt und dem „Tor zum Rheingau“. Weiterfahrt nach Eltville, genießen Sie hier einen Kaffee am Rheinufer. Der Abend klingt mit Musik aus.

 4.Tag: Trier
Nach dem Frühstück besuchen Sie die alte Kaiserstadt Trier. Beginnen Sie Ihren Rundgang von der Porta Nigra aus über den Hauptmarkt, an Dom und Liebfrauenkirche vorbei zur Konstantin-Basilika und zum Kurfürstlichen Palais und erkunden Sie, was Deutschlands älteste Stadt so einzigartig macht. Lassen Sie den Abend in einer Weinstube ausklingen.

 5.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen und wir treten die Heimreise an

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 4x Übernachtung im 3*S Hotel Lindenwirt in Rüdesheim
  • 4x Frühstück
  • 4x Verwöhn-Menü (3-Gang)
  • 1x Tagesreiseleitung Rheingau-Rundfahrt/ Wiesbaden
  • 1x Gondelfahrt Niederwalddenkmal
  • 1x Schiffsrundfahrt Rhein (1,5 Std.)
  • Ausflug Trier
  • täglich Live-Musik im Hotel

Zusatzkosten:
Ortstaxe (zahlbar vor Ort)

Ihr Hotel:
Sie wohnen im 3*S Hotel Lindenwirt im Herzen von Rüdesheim. Die Nichtraucherzimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV. Mehrere Restaurants stehen zur gastronomischen Betreuung bereit. WLAN im ganzen Haus kostenpflichtig. Rund um das Hotel laden Weinrestaurants, Biergärten und Kellerschenken zu einem Besuch ein.