Glanzlichter Südenglands

Termin:
27.07. - 03.08.2019
Preis:
1084 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
220 €
anfragen »

Gelungener Mix aus großer Geschichte & großartigen Landschaften
…mit 4x Übernachtung im typisch englischen Landhaus

Wildromantische Küsten mit schroffen Steilklippen, malerisches welliges Hügelland und ehrwürdige Landsitze, Burgen und Schlösser umgeben von Gärten und weitläufigen Parks. Nie sind Sie weit vom Meer entfernt. Erkunden Sie, wo Rosamunde Pilcher ihre Kindheit verbrachte und lassen Sie Ihre Blicke in die Weite des Atlantiks schweifen. Mit einem bisschen Glück entdecken Sie bei guter Sicht die einsam im Atlantik liegenden Isles of Scilly. Die pulsierende Weltmetropole London mit ihrem unvergleichlichen Charme wird Sie begeistern.

1.Tag: Anreise
Fahrt nach Nordfrankreich. Gegen Abend erreichen Sie Ihre Zwischenübernachtung im Raum Calais. Abendessen und Übernachtung.

2.Tag: Küstenfahrt mit Brighton
Fährpassage von Calais nach Dover. Anschließend fahren Sie entlang der Kanalküste Richtung Westen. Vom Beachy Head, der höchsten Kreideklippe Großbritanniens, können Sie den weiten Blick über den English Channel genießen. Anschließend besuchen Sie das bekannte Seebad Brighton,mit Gelegenheit zu einem Bummel entlang der Strandpromenade. Oder durchstreifen Sie die Lanes, ein charmantes Gewirr enger Straßen und Gassen mit vielen kleinen Shops und Restaurants. Mitten im Ort befindet sich der Royal Pavilion, ein bezaubernder Palast im indischen Mogulstil mit schönen Außenanlagen. Anschließend geht es zur Übernachtung in den Raum Southampton. Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Salisbury und Stonehenge
Mit Salisbury lernen Sie eine der interessantesten englischen Städte während einer Stadtführung kennen. Hoch über der historischen Altstadt erhebt sich die 800-jährige, Kathedrale. Ihr eleganter Turm ist zugleich der höchste Kirchturm des Landes. Auf dem alten Marktplatz finden seit Jahrhunderten bis zum heutigen Tag vielbesuchte Markttage statt. Unweit von Salisbury besuchen Sie den weltberühmten Steinkreis von Stonehenge. Die Prähistorischen Steinsetzungen gehören selbstredend zum Kulturerbe der UNESCO und geben bis heute Wissenschaftlern in aller Welt Rätsel auf. Abendessen im Hotel und Übernachtung.

4.Tag: Exeter und Dartmoor Nationalpark
In Exeter, Universitätsstadt und Hauptstadt der Grafschaft Devon, besichtigen Sie eine der schönsten Kathedralen Englands. Im Hof der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Kathedrale befinden sich Geschäfte und Häuser aus dem 15. Jahrhundert. Weitere alte Gebäude säumen die Hauptstraße. Im Exeter Quay, der in jüngerer Zeit zunehmend zu einem Wohnviertel der Oberschicht wird, bestehen am Kanalufer noch einige Lagerhäuser aus dem 19. Jahrhundert. Weiter führt Ihre Reise durch das schaurig-schöne Dartmoor. Bizarre, aus Moor- und Heidelandschaft aufragende Granitfelsen, Hügelgräber, Druidensteine und verschlafen wirkende Dörfer begleiten Sie. Abendessen und Übernachtung im Raum Plymoth.

5.Tag: Cornwall mit Land`s End und St. Ives
Erster Anlaufpunkt ist Marazion. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die direkt vor der Küste liegende Klosterfestung St. Michael´s Mount. Anschließend fahren Sie an die zerklüftete Steilküste im äußersten Südwesten Englands. Ziel ist das legendäre Land´s End. Bei klarem Wetter kann man von hier die einsam im Atlantik liegenden Isles of Scilly sehen. Anschließend geht es nach St. Erth. Hier unternehmen Sie eine kleine Panorama-Zugfahrt nach St. Ives. Die nur 8 km lange Strecke führt an der malerischen Meeresbucht entlang bis nach St. Ives hinein, wo Rosamunde Pilcher ihre Kindheit verbrachte. Wenn da kein Pilcher-Feeling aufkommt… Der charmante Hafenort mit seinen vielen bunten Häusern und einer lebhaften Künstlerszene lädt zu einem geruhsamen Bummel ein. Abendessen und Übernachtung.

6.Tag: Bath
Fahrt durch die grünen Landschaften Devons und Somersets ins über 2000-jährige Bath. Prachtvolle georgianischen Gebäude und großzügige Plätze prägen das Stadtbild der Universitätsstadt, welches Sie während einer Stadtführung erkunden. Bereits die alten Römer hatten hier Badeanstalten errichtet, wie man im Roman Baths Museum noch heute eindrucksvoll erleben kann. In der Baths Abbey wurde im Jahre 973 mit Edgar der erste König von England gekrönt. Das gesamte Stadtensemble wurde 1998 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Zur Übernachtung geht es in den Raum London.

7.Tag: London
Heute erwartet die britische Hauptstadt London Ihren Besuch. Während einer Stadtführung erlebt man hochkarätige Sehenswürdigkeiten und natürlich die bunte Mischung ihrer Bewohner, die der Weltmetropole ihren unvergleichlichen Charme verleihen. Besuchen Sie einige der vielen Attraktionen zwischen Tower und Buckingham Palace oder unternehmen eine Themse-Bootsfahrt. Bummeln Sie durch Soho, wo sich Chinatown und Londons Theater- und Amüsierviertel befinden, oder werfen Sie einen Blick in die noblen Geschäfte des Londoner Westends. Abendessen und Übernachtung im Raum Kent.

8.Tag: Heimreise
Nach zeitigem Frühstück Fahrt nach Dover zur Fährpassage nach Calais. Mit tollen Erlebnissen im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • Fährpassage mit P&O Ferries, Calais – Dover
  • Fährpassage mit P&O Ferries, Dover – Calais
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück im Raum Calais
  • 2 x Übernachtung mit englischem Frühstück im Raum Southampton
  • 2 x Übernachtung mit englischem Frühstück im Raum Plymoth
  • 1 x Übernachtung mit englischem Frühstück im Raum London
  • 1 x Übernachtung mit englischem Frühstück im Raum Kent
  • Übernachtung in guten, landestypischen Mittelklasse-Hotels
  • 7 x Abendessen, 3-Gang-Menü
  • 2-stündige Stadtführung Salisbury
  • Eintritt Stonehenge
  • Eintritt Exeter Cathedral
  • ganztägige Reiseleitung Cornwall-Rundfahrt
  • kleine Panorama-Zugfahrt St. Erth – St. Ives
  • 2-stündige Stadtführung Bath
  • 3-stündige Stadtführung London
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer

Zusatzkosten:
Eintritt Salisbury Cathedral ca. 9,- € p.P.