Highlights jenseits des Polarkreises

Termin:
08.06. - 21.06.2023
Preis:
2340,00 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
680 €
anfragen »

In Zusammenarbeit mit
SACHSEN-EXPRESS Reisedienst Hammer GmbH

Auf Erlebnistour zu Nordkap & Lofoten
Inklusive Trollfjordcruise mit Elektroboot

Diese Reise vereint einen optimierten Streckenverlauf mit den Superlativen Skandinaviens. Über die nordischen Metropolen Stockholm und Helsinki geht es, den Polarkreis überquerend, durch das finnische Lappland bis ins Land der Mitternachtssonne und dem Nordkap entgegen. Nach dem Besuch der Universitätsstadt Tromsø und der Fahrt durch die arktische Fjordlandschaft der norwegischen Küste erwartet Sie der spektakuläre Trollfjord und die Inselgruppe der Lofoten. Mit Besuch der Königsstadt Trondheim und der Hauptstadt Oslo geht es zum krönenden Abschluss mit dem weltweit größten Kreuzfahrtfährschiff zurück nach Kiel.

1. Tag: Anreise nach Travemünde zur Fähre
Auf dem Weg nach Travemünde besuchen Sie zunächst die Hansestadt Lübeck und nehmen das Abendessen in einem Restaurant in Lübeck ein. Von Travemünde aus bringt Sie die Nachtfähre der TT-Line nach Trelleborg.

2. Tag: Von Trelleborg nach Stockholm
Ankunft gegen 7:00 Uhr in Trelleborg. Entlang des Vättern-Sees und vorbei an Jönköping und Linköping erreichen Sie am Nachmittag Stockholm, wo sie Ihr Stadtführer zu einer 3-stündigen Besichtigung erwartet. Als eine der schönsten Städte der Welt und umgeben von tausenden Schäreninseln verzaubert Stockholm u. a. mit schönen Altstadthäusern, dem Königlichen Palast, dem Rathaus mit dem Goldenen Saal, unzähligen Cafés und gepflegten Parkanlagen. Am Abend Abfahrt mit der Nachtfähre durch die einmalige Schärenwelt zwischen Schweden und Finnland nach Turku.

3. Tag: Von Turku über Helsinki nach Mikkeli
Nach der Ankunft gegen 7:30 Uhr in Turku fahren Sie in die klassizistische Hauptstadt Finnlands, Helsinki (Achtung! Uhren eine Stunde vorstellen, Osteuropäische Zeitzone). Nach einer 3-stündigen Stadtrundfahrt mit Höhepunkten wie Dom, Sibelius-Monument, Uspenski-Kathedrale und Parlament geht es weiter durch das „Land der tausend Seen“ bis nach Mikkeli, am westlichen Rand des Saimaa-Seengebietes gelegen. Übernachtung im Sokos Hotel Vaakuna.

 4. Tag: Mikkeli, Kuopio und Oulu
Am Vormittag fahren Sie nach Kuopio. Der Ausblick vom 75 m hohen Puijo-Turm, oberhalb der Puijo Schanzen, auf das wunderbare Labyrinth der Seenplatte mit ihren unzähligen Inseln und der Stadt Kuopio ist beeindruckend (Aufpreis). Durch weite Birken- und Tannenwälder, vorbei an Isalmi, dem Sitz des Karelisch-Orthodoxen Kulturzentrums, erreichen Sie am Nachmittag Oulu, am Bottnischen Meerbusen. Übernachtung im Scandic Oulu City in Oulu.

5. Tag: Oulu, Rovaniemi und Saariselkä
Weiter geht die Reise nach Rovaniemi am Polarkreis gelegen. Hier besuchen Sie die Werkstatt des Weihnachtsmannes, wo Sie u. a. jetzt schon Ihre Weihnachtskarten schreiben und verschicken können. Diese kommen dann pünktlich zu Weihnachten bei Ihren Lieben an. Nach der Überquerung des Polarkreises tauchen Sie ein in das Land der Mitternachtssonne. Am Nachmittag fahren Sie über die kleine Ortschaft Sodankylä, durch schier nicht enden wollende Wälder, nach Saariselkä am Fuße des Kaunispää. Übernachtung im Lapland Hotel Riekonlinna.

6. Tag: Saariselkä – Honningsvåg
Letzte Etappe in Richtung Norden. Gegen Mittag überqueren Sie die norwegische Grenze nach Karasjok, der Hauptstadt der norwegischen Samen (die Uhren wieder um eine Stunde auf mitteleuropäische Zeit zurückstellen). In Lakselv erreichen Sie den Porsanger Fjord, dessen Westufer wir in seiner kompletten Länge befahren werden. Durch den Meerestunnel gelangen Sie auf die Nordkapinsel. Nach dem Abendessen startet der Ausflug auf den 307 m hohen Nordkapfelsen. Hier können Sie bei guten Wetterverhältnissen die Mitternachtssonne über dem Nordpolarmeer bestaunen. Übernachtung im Scandic Hotel Mageröya in Honningsvåg.

7. Tag: Von Honningsvåg nach Tromsø
Ab jetzt geht es nur noch nach Süden. Über das Hochtal des Sennalandet erreichen sie Alta, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Altagroßgemeinde, welche immerhin ca. 15.000 Einwohner hat. Hier ist Gelegenheit zu einem kurzen Stopp an der neuen Nordlichtkathedrale im Ortszentrum.  Weiter geht die Fahrt entlang der imposanten arktischen Fjordlandschaft des Tröms in Richtung Lyngenalpen (1.800 m). Mit zwei Fähren über den Lyngen- und Ullsfjord erreichen Sie die Universitätsstadt Tromsø, die ehemalige Pforte zum Nordpol. Übernachtung im Scandic Ishavshotel.

8. Tag: Tromsø – Svolvær
Den Balsfjord entlang geht es auf der E6 in südlicher Richtung über Bardufoss nach Bjerkvik. Über die Tjeldsundbrücke, im Volksmund auch König Olav-Brücke, wechseln Sie vom Festland auf die Inselgruppe Vesterålen. Weiter folgen Sie dem König Olav-Weg bis nach Svolvær, der Hauptstadt der Lofoten. Diese gigantische Kombination aus Brücken und Tunneln, zum Teil unter dem Meer, ermöglicht seit 2007 ein von Fähren unabhängiges Erreichen der Lofoten. Am Nachmittag fährt ein Elektrokatamaran von Svolvær aus durch die zerklüftete Küstenlandschaft, vorbei an zahlreichen Inseln und Inselchen. Dieser Ausflug ermöglicht Ihnen schöne Ausblicke auf die Ostküste der Insel Austvagöy und die Fahrt in den berühmten Trollfjord. Sicher bleibt am Abend noch Zeit für einen Bummel in Svolvær. Zwei Übernachtungen im Scandic Hotel Svolvær.

9. Tag: Aufenthalt auf den Lofoten
Heute werden Sie die Lofoten mit ihren Inseln Austvag, Gims, Vetsvag, Flakstad bis nach Moskenes kennenlernen. Die Lofoten-Inseln werden Sie mit ihren spektakulären Landschaftsformationen und den senkrecht abfallenden Felswänden und sogar mit feinen Sandstränden beeindrucken. Kleine Pausen sind in Å und Hennigsvær geplant.

10. Tag: Svolvær – Polarkreis – Mo I Rana
Heute verlassen Sie die Lofoten und fahren nach Osten, dabei nutzen Sie die Fähre von Svolvær nach Skutvik. Das Festland erreicht, setzen Sie ihre Fahrt durch die raue Region Nordland über Fauske und Rognan weiter Richtung Mo I Rana fort. Auf dem Weg überqueren Sie ein weiteres Mal den Polarkreis. Am Informationscenter wird ein Fotostopp eingelegt. Südöstlich des Svartisen, Norwegens zweitgrößtem Gletscher, liegt die Industriestadt Mo I Rana. Übernachtung im Scandic Meyergården Hotel.

11. Tag: Mo i Rana – Trondheim
Über das malerische Dorf Mosjøen geht die Reise durch das sagenumwobene Helgeland weiter. Bei Majavatn verlassen Sie Nordland und erreichen Nord-Trøndelag. Vorbei an vielen lachsreichen Flüssen und dem Snåsnavatnet, fünftgrößter See Norwegens, erreichen Sie Trondheim. Die alte Residenzstadt mit dem imposanten Nidarosdom, Skandinaviens größtem sakralen Bauwerk, ist Ihr heutiges Tagesziel. Übernachtung im Scandic Bakklandet in Trondheim.

12. Tag: Trondheim – Oslo
Durch das Dovre Gebirge – das Land der Riesen – zum lieblichen Gudbrandstal mit bewaldeten Berghängen, ein riesiger Kontrast zu den bisher gesehenen Landschaften auf Ihrer Reise durch Norwegen. Am Nachmittag wird ein Stopp in Lillehammer eingelegt. Entlang des Mjøsasee erreichen Sie am Abend Oslo, die norwegische Hauptstadt, idyllisch zwischen Fjord und Bergen gelegen. Übernachtung im Scandic Hotel St. Olavs Plass in Oslo.

13. Tag: Mit der Color Line von Oslo nach Kiel
Am Morgen starten Sie zu einer 3-stündigen Stadtrundfahrt in Oslo u. a. mit Besichtigung des Skulpturenparks Vigeland und des Fram Museums. Danach verlassen Sie mit einem der größten Kreuzfahrtfährschiffe der Welt (Color Fantasy/Color Magic) Norwegen und fahren nach Kiel. An Bord erwarten Sie neben einer einmaligen Erlebniswelt auf dem Wasser, ein reichhaltiges skandinavisches Abendbuffet und eine komfortabel eingerichtete Außenkabine.

14. Tag: Heimreise
Ausschiffung um 9:30 Uhr in Kiel und Heimreise (geplante Rückankunft ca. 18:00 Uhr).

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Bordservice
  • 1 Übernachtung auf der Fähre Travemünde – Trelleborg (TT Line) in 2-Bett-Außenkabinen mit Dusche/WC, Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen in Lübeck
  • 1 Übernachtung auf der Fähre Stockholm – Turku (Viking Line) in 2-Bett-Außenkabinen mit Dusche/WC, Abendbuffet und Frühstücksbuffet
  • 1 Übernachtung auf der Fähre Oslo – Kiel (Color Line) in 2-Bett-Außenkabinen mit Dusche/WC, Abendbuffet und Frühstücksbuffet
  • 10 Übernachtungen mit Halbpension in Hotels der guten Mittelklasse, Zimmer mit Dusche/WC
  • 3-stündige Trollfjordcruise
  • alle innernorwegischen Fähren
  • Eintritt in die Nordkaphalle inkl. Nordkapdiplom
  • jeweils 3-stündige Stadtführung in Stockholm, Helsinki und Oslo (inkl. Eintritt Fram Museum)
  • alle Mautgebühren für Brücken, Tunnel etc.

 

Zusatzkosten:

  • Einzelkabine außen 95,- €
  • Auffahrt Panoramaturm Puijo
  • sonstige Eintritte

  

Ihre Hotels: (unter Vorbehalt)
Sokos Hotel Vaakuna
Scandic Hotel Oulu City
Lapland Hotel Riekonlinna
Scandic Hotel Mageröya Honningsvag
Scandic Ishavshotel
Scandic Hotel Svolvær
Scandic Meyergården Hotel in Mo I Rana
Scandic Hotel Bakklandet
Scandic Hotel St. Olavs Plass