Mozartwoche in Salzburg - Rendezvous mit Amadeus

Termin:
31.01. - 04.02.2019
Preis:
494 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
128 €
anfragen »

„MOZART LEBT.“  Intendant Rolando Villazon

Seit 1956 setzt die Mozartwoche mit international herausragenden Musikern Maßstäbe der Mozart-Interpretation und wurde so zum renommiertesten Mozart-Festival der Welt. Mozart, der Visionär, der seine eigene musikalische Sprache schuf, blickte gleichzeitig immer auch zurück mit dem Ziel, eine ideale Synthese von Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft zu finden. Auf eben diesen Geist wird sich die Mozartwoche wieder besinnen und sich dabei auf Mozart – und nur auf Mozart – konzentrieren. Ein Fest das uns die schönsten Mozart-Aufführungen unserer Zeit beschert und uns zugleich erlaubt, uns mit Mozarts spielerischer Seite zu beschäftigen. Dieses Fest wird auch die Stadt Salzburg mit einschließen und alle einladen, dabei zu sein.

1.Tag: Anreise nach Salzburg
Über Regensburg, vorbei an Straubing erreichen wir die österreichische Grenze. Durch das Inntal vorbei an Braunau am Inn begrüßt uns in den Nachmittagsstunden die Mozartstadt Salzburg.

2.Tag: Stadtrundgang Salzburg – Konzert
In der Altstadt, links der Salzach gelegen, ist das Zentrum der Stadt. Getreidegasse, Dom und Festspielhäuser sowie ein Spaziergang zum Mozartdenkmal begeistern Besucher aus aller Welt. Nach der Stadtbesichtigung genießen Sie Freizeit in der Stadt vom „Wolferl“ wie Mozart von den Einheimischen genannt wird. Am Abend das musikalische Erlebnis „ Trios und Quartette“ im Mozarteum.

3.Tag: Festung Hohensalzburg – Konzert (fakultativ)
Bei einem Rundgang auf der Festung Hohensalzburg, einer imposanten Burganlage aus dem 11. Jhd. welche über der Stadt thront, sehen Sie u.a. das Salzmagazin und die prunkvollen Fürstenzimmer. 1077 entstand die Festung, erbaut von Erzbischof Gebhard und veränderte damit das Stadtpanorama maßgeblich. Um 1500 erhielt die Festung ihr heutiges Erscheinungsbild durch Auftrag von Erzbischof Leonhard von Keutschach. Abends besteht die Möglichkeit einem zweiten Konzert im „Haus für Mozart“ zu lauschen(fakultativ).

4.Tag: 5-Seen-Fahrt Salzkammergut
Was verbindet man mit dem Salzkammergut? – Ja freilich, die Sissi und den Kaiser Franz Joseph, Berge, Salz und die herrliche Seenlandschaft. Über das waldreiche Hausruckgebiet erreicht man das malerische Städtchen Gmunden, herrlich am Ufer des Traunsees gelegen. Weitere Highlights sind der Wolfgangsee und der Mondsee. Genießen Sie einen wunderschönen Tag im Salzkammergut.

5. Tag: Heimreise 

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reisebegleitung
  • Begrüßungssekt
  • 4x Übernachtung
  • 4x Frühstücksbüfett
  • 1x Stadtrundgang Salzburg (2 Stunden)
  • 1x Eintritt & Führung Festung Hohensalzburg
  • 1x örtliche Reiseleitung für 5-Seen – Rundfahrt
  • 1x Eintrittskarte Kat:5 „Trios und Quartette“ im großen Saal des Mozarteum

Zusatzkosten:
anfallende Ortstaxe (zahlbar vor Ort)
4x Halbpension:          108,00 €/P.

Konzert mit „Trios & Quartette“ am 01.02.2019
Aufpreis:         PK1     138,00 €
Aufpreis:         PK2     103,00 €
Aufpreis:         PK3       73,00 €
Aufpreis:         PK4       28,00 €

Konzert mit den Wiener Philharmonikern am 02.02.2019
PK2     175,00 €
PK3     155,00 €
PK4     141,00 €
PK5     105,00 €
PK6       85,00 €

Konzertprogramm:
„Trios und Quartette“
Divertimento á 3 B-Dur KV 254
Trio E-Dur KV 542
Trio C-Dur KV 548

Wiener Philharmoniker
Maurerische Trauermusik KV 477
Adagio und Fuge c-Moll KV 546
Symphonie g-Moll KV 183
Requiem d-Moll KV 626

– vorbehaltlich Spielplanänderung –

Ihr Hotel:
Sie wohnen im 4* Hotel Arcotel Castellani oder in einem gleichwertigen Haus.