Nordlichtzauber über Lappland

Termin:
10.02. - 20.02.2022
Preis:
ab 1.699 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
325 €
anfragen »

Traumhafte Winterlandschaften, zugefrorene Seen und Schnee soweit das Auge reicht – Finnisch Lappland ist der perfekte Ort jenseits des Polarkreises zum Erleben der einzigartigen Atmosphäre im Schneedorf, dessen Hotel, Kapelle, Bar und sogar ein Kino jedes Jahr aufs Neue aus Schnee und Eis erbaut werden. Genießen Sie die Weite und Stille Lapplands beim Besuch einer Rentierfarm oder während einer Husky-Schlittenfahrt. Darf es mehr Action sein, dann ist sicherlich einer Schneemobil-Tour das Richtige. Und wer weiß, vielleicht sehen Sie die farbigen Schleier der Nordlichter über den Himmel tanzen, dann ist der Winterzauber perfekt.

1.Tag: Anreise Travemünde – Fähre nach Helsinki
Sie reisen nach Travemünde im hohen Norden Deutschlands. Am späten Abend erwartet man Sie am Fährhafen zur Einschiffung auf eine moderne Fähre der Reederei Finnlines. Übernachtung an Bord.

2.Tag: Auf See
Nach dem ausgiebigen Brunch-Buffet können Sie das Schiff erkunden. Stöbern Sie im Sailor’s Shop, entspannen Sie in der finnischen Sauna oder im Whirlpool und genießen Sie den weiten Blick auf das Meer vom Sonnendeck. Übernachtung an Bord, Abendessen.

3.Tag: Helsinki – Jyväskylä
Ankunft in Helsinki gegen 9.00 Uhr. Bei einer Stadtrundfahrt können Sie den Senatsplatz mit dem Dom, die orthodoxe Uspenski-Kathedrale, den Marktplatz und weitere Sehenswürdigkeiten bewundern. Über Järvenpää, in dessen Nähe einst der Komponist Jean Sibelius lebte, erreichen Sie Lahti. Das bedeutende Wintersportzentrum. Weiter nördlich liegt Jyväskylä, die Hauptstadt der Provinz Mittelfinnland. Abendessen und Übernachtung.

4.Tag: Jyväskylä – Oulu
Verschneite Wälder und zugefrorene Seen prägen die Etappe durch die winterliche Landschaft der finnischen Seenplatte. Am Bottnischen Meerbusen liegt Oulu, die “weiße Stadt des Nordens” und letzte Station vor Finnisch Lappland. Das Herz von Oulu schlägt auf dem Marktplatz: Hier stehen unter anderem das Theater, hübsche rote Holzhäuser, die einst als Speicher dienten, sowie die schön restaurierte Markthalle. Sehenswert sind auch der Dom und das Rathaus. Abendessen und Übernachtung.

5.Tag: Oulu – Levi/Sirkka
Entlang der Küste erreichen Sie Kemi, eine Stadt am Nordende des Bottnischen Meerbusens. Durch das Landesinnere geht es weiter entlang des Kemijoki, dem längsten Fluss Finnlands, nach Rovaniemi, der bedeutendsten Stadt Finnisch Lapplands. Kurz hinter Rovaniemi überqueren Sie den Polarkreis. Hier können Sie das Weihnachtsmanndorf besuchen, Souvenirs einkaufen und schon Ihre Weihnachtspost aufgeben. Weiter geht es durch die einsame Weite Finnisch Lapplands. Die beinahe unberührte Natur wird geprägt von Fjells, Nadel- und Birkenwäldern und großen Flüssen. Ihr heutiges Ziel ist Levi, eines der beliebtesten Wintersportgebiete Finnlands. Ein besonderes Abendessen erwartet Sie: „Rentier-Schmaus“ im Restaurant Kammi. Dieses üppige Festmahl verwöhnt Sie mit traditionellen, samischen Delikatessen in uriger und gemütlicher Atmosphäre – viel Holz, offenes Feuer, Rentierfelle und flackernde Kerzen machen dieses Abendessen zu einem besonderen Erlebnis. Übernachtung.

6.Tag: Levi/Sirkka – Ausflug Schneedorf
Wählen Sie Ihre Safari (fakultativ)! Wie wäre es mit einem Ausflug zu einer Rentierfarm? Ein waschechter Same in traditioneller Kleidung erzählt spannende Geschichten und Interessantes zur Rentierhaltung und über das Leben der samischen Bevölkerung. Anschließend geht es auf kleine Fahrt mit dem Rentierschlitten. Oder unternehmen Sie eine Husky-Schlittentour?

Bei allen Safaris inklusive sind die Thermokleidung inkl. Boots, Overall, Handschuhe, Socken, Schal und für die Schneemobiltouren natürlich auch der Helm und Sturmhauben und ein Safari-Guide, sowie ein heißer Beerensaft. Alle Gäste erhalten eine ausführliche Einweisung.

Am Abend steht das Schneedorf “Snow Village” in Lainio auf dem Programm. Im Schneerestaurant essen Sie zu Abend – ein tolles Erlebnis. Bei einer Führung sehen Sie das Hotel, die Kapelle und die Bar, die jedes Jahr aus knapp 2000 Tonnen Schnee und Eis neu erbaut wird. Zahlreiche Eisskulpturen und kunstvoll in die Schneewände gefräste Reliefs zieren die Räume und schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Im Eis-Kino schauen Sie einen Film über Polarlichter an und hoffentlich zeigen sie sich anschließend auch am Himmel. Wenn die farbigen Schleier und Bänder über den Nachthimmel tanzen, ist das ein Naturschauspiel voller Magie!

7.Tag: Levi/Sirkka – Raum Kuusamo
Am Vormittag bleibt noch Zeit auf den Schneemobilen durch die lappländische Wildnis zu düsen (fakultativ). Sie reisen weiter durch Wildnis und karge Landschaften in den Raum Kuusamo. Bedeutend ist die Kirche, deren Glocken eine interessante Geschichte haben: 1944 wurden sie von deutschen Soldaten aus der damaligen Kirche geborgen und auf dem Friedhof vergraben, um sie vor der anrückenden sowjetischen Armee zu verstecken. Abendessen und Übernachtung.

8.Tag: Raum Kuusamo – Raum Kuopio
Durch dichte Wälder geht es weiter nach Kaajani am Ufer des Flusses Kajaanijoki. Die Region war bis Anfang des 20. Jh. einer der bedeutendsten europäischen Produzenten von Holzteer. Ihr heutiges Ziel ist Kuopio, die größte Stadt der Region – schön gelegen auf einer Halbinsel im See Kallavesi. Weithin sichtbar ist das Wahrzeichen Kuopios, der 150m hohe Berg Puijo mit seinem Aussichtsturm. Bemerkenswert sind auch der lutherische Dom und die orthodoxe Kathedrale St. Nikolaus. Abendessen und Übernachtung.

9.Tag: Raum Kuopio – Helsinki – Fähre
Heute reisen Sie durch den Süden Finnlands wieder zurück nach Helsinki. Vielleicht haben Sie noch Zeit für einen Bummel über den Marktplatz und die Prachtstraße Esplanadi. Wussten Sie, dass Helsinki einst an der Mündung des Flusses Vantaanjoki gegründet wurde, aber erst später an seine heutige Stelle am Meer verlegt wurde? Gegen 17 Uhr legt die Fähre der Finnlines am Hafen Vuosaari in Richtung Travemünde ab. Übernachtung an Bord.

10./11. Tag: Fähre – Travemünde – Heimreise
Genießen Sie das reichhaltige Brunchbuffet an Bord. Den Tag verbringen Sie auf See. Ankunft und Ausschiffung in Travemünde gegen 21.30 Uhr. Nun beginnt die Heimreise und in den Morgenstunden erreichen wir Sachsen.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • Fährüberfahrt Travemünde – Helsinki – Travemünde
  • Unterbringung in 2-Bett-Kabinen innen/DU/WC
  • Mahlzeitenpaket an Bord 2.+3. Tag
    (1x Brunch, 1x Dinner superior, 1x Frühstück)
  • Mahlzeitenpaket an Bord 10.+11. Tag
    (1x Dinner sperior, 1x Brunch, 1x Dinner)
  • 6x Übernachtungen in gehobener Mittelklasse-Hotels
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC/TV/Telefon
  • 6x Frühstücksbuffet
  • 4x 3-Gang- Abendessen oder Buffet
  • 1x 2 Std. Stadtrundfahrt Helsinki
  • 1x „Rentier-Schmaus“ im Restaurant Kammi
  • 1x 4 Std. Nordlichterbeobachtung im Schneedorf inkl. Transfer und Abendessen

Zusatzkosten:

  • Aufpreis 2-Bettkabine außen p.P.   70,-  €
  • Aufpreis Einzelkabine innen p.P. 210,- €
  • 2 Std. Rentiersafari inkl. Führung und Rentierschlittenfahrt p.P. 125,- €
  • 2,5 Std. Ausflug zur Huskyfarm inkl. 30 Min. Hundeschlittenfahrt, Transfer und Kleidung p.P. 125,- €
  • 2 Std. Schneemobilsafari inkl. Heißgetränk, Transfer  (2 Personen pro Schlitten, davon 1 Person mit Führerschein PKW) p.P. 109,- €