Nordseeküste - Watt und Hallig

Termin:
13.09. - 18.09.2022
Preis:
888 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
60 €
anfragen »

Nordseeküste ist: gesunde und salzhaltige Luft, Ebbe und Flut, lange Sandstrände und schmucke Dörfer. Das Watt erkunden mit einem Krabbenbrötchen in der Hand oder Bummeln in der würzigen Nordseeluft. Ob Sonnenschein oder Schietwetter – egal. Die kleinen bekannten Nordseeinseln Sylt, Römö und Hallig Hooge mit ihren beschaulichen Orten sind einfach immer eine Reise wert.

1.Tag: Anreise
Uns erwartet Heide, Marktstadt im Nordseewind. Der Wasserturm ist das Wahrzeichen der Stadt. Heide – mehr als 600 Jahre lebendige Geschichte. Tradition und Historie sind in Dithmarschen an vielen Orten sichtbar und lebendig.

2.Tag: Ausflug zur „Königin der Halligen – Hallig Hooge“
Mit dem Schiff erreichen Sie Hallig Hooge und per Kutsche beginnt die Hallig-Führung zur Kirche, Hans- und Backenswarft. Noch bleibt Zeit für eigene Unternehmungen, z.B. Sturmflutkino, Königspesel oder Schutzstation Wattenmeer. Am Nachmittag bringt Sie Ihr Schiff zurück zum Festland. Abendessen bei „Tante Jenny“, dem ältesten Hafenrestaurant in Husum.

3.Tag: Weite Strände, Technik und holländisches Flair
Moin, Moin – Besuch der Halbinsel Eiderstedt, weiter zum bekanntesten Nordseebad St. Peter-Ording. Fotostopp bei den berühmten Pfahlbauten und am Strand. Das Holländerstädtchen Friedrichstadt lockt mit einer unterhaltsamen Grachtenfahrt und einem Stadtspaziergang.

4.Tag: Insel Römö & Insel Sylt
Per Autozug geht es ab Niebüll über den Hindenburgdamm auf die Nordsee-Insel Sylt. Inselrundfahrt und Aufenthalt. Über List erreichen Sie den Fähranleger und per Schiff die dänische Ferieninsel Römö. Weiterfahrt ins Hotel.

5.Tag: Heide- Markttag und Fahrt durch Dithmarschen nach Büsum
Seit mehr als 500 Jahren, immer am Samstagvormittag, findet der Wochenmarkt auf dem größten Marktplatz Deutschlands statt. Unser nächstes Ziel ist Büsum. Der Ort wurde 1140 das erste Mal urkundlich erwähnt und war damals noch eine Insel vor der Küste Dithmarschens. Die Südseite der Insel wurde über Jahrhunderte durch die Gewalt der Sturmfluten abgetragen. Gleichzeitig vergrößerte sich die Insel an der Nordseite durch Landzuwachs und rückte so immer mehr an das Festland heran. Durch diese Entwicklung kam es letztendlich im 16. Jahrhundert zur Eindeichung des Landzuwachses und somit zur Anbindung Büsums an das Festland. Mit dem Krabben-Express geht es auf Rundfahrt durch Büsum, bei der Sie viel Wissenswertes erfahren. Anschließend Freizeit!

6.Tag: Heimreise
Heut „geiht dat wedder no huus“.

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 5x Übernachtung im 4* Hotel Nordica Berlin in Heide
  • 5x Frühstück
  • 4x Abendessen
  • 1x Abendessen bei „Tante Jenny“
  • Rundfahrt Halbinsel Eiderstedt
  • Grachtenfahrt in Friedrichstadt
  • Ausflug Hallig Hooge inkl. Fähre
  • Kutschfahrt auf Hallig Hooge
  • Überfahrt mit Autozug Niebüll-Sylt
  • Fährüberfahrt List- Insel Römö
  • örtliche Gästeführung am 2.+ 4. Tag
  • Fahrt mit Krabben- Express Büsum

 

Zusatzkosten:

  • evtl. anfallende Kurtaxe/Ortstaxe in Heide (zahlbar vor Ort)

 

Ihr Hotel:
Das Hotel Nordica Berlin befindet sich in ruhiger Randlage von Heide. Alle Zimmer sind modern mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, Radio, WLAN und TV ausgestattet. Im Restaurant erwartet Sie das Frühstücksbuffet und abends werden Sie mit einem 3-Gang-Menü verwöhnt. Zu den Annehmlichkeiten zählen ein beheiztes Außenschwimmbad mit Gartenterrasse.