Ostseeurlaub auf Usedom

Termin:
09.06. - 16.06.2020
Preis:
888 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
105 €
anfragen »

„Man hat Ruhe und frische Luft und diese beiden Dinge wirken wie Wunder und erfüllen Nerven, Blut und Lungen mit einer stillen Wonne.“ Diese Zeilen schrieb Theodor Fontane 1863 auf Usedom an seine Frau Emilie. Die Insel Usedom ist mit durchschnittlich 1900 Sonnenstunden die zweitgrößte Insel Deutschlands. Die großen Seebäder wie Ahlbeck, Heringsdorf und Sellin, mit den mondän wirkenden weißen Villen, spiegeln die „Wilhelminische Bäderarchitektur“ der vergangenen Zeit wider. Spazieren Sie über die mit Liebe angelegten Promenaden, erleben schöne Aussichten von den zahlreichen Seebrücken und schauen bei einem Cappuccino auf das bunte Gewirr der Strandgäste. Das idyllische Bernsteinbad Koserow liegt zentral in der Mitte der Usedomer Ostseeküste. Hier befindet sich auch die schmalste Stelle der Insel zwischen Achterwasser und Ostsee. Am Achterwasser erschließt sich eine wunderbare Naturszene. Kein Wunder, dass der Künstler Otto Niemeyer-Holstein sein Atelier an das Ufer des Achterwassers baute.

1. Tag: Anreise nach Koserow
Durch die schöne Uckermark erreichen wir in den Nachmittagsstunden Koserow. Der Ort hat viel zu bieten, ob der Streckelsberg, von dem man einen fantastischen Blick aufs Meer genießt, Karls-Erlebnis-Dorf oder die Fischerhütten am Strand. Viel Spaß beim Erkunden.

2. Tag: Freizeit
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie Ihr schönes Urlaubsziel.

3. Tag: Usedom-Inselrundfahrt
Gut ausgeruht starten wir zu einer unterhaltsamen Inselrundfahrt mit einem „Usedomer“, um die landschaftlichen Schönheiten sowie die Eleganz der Bäderarchitektur zu erleben.

4. Tag: Schifffahrt
Start von Zinnowitz aus zu einer Schifffahrt entlang der Usedomer Küste mit Halt in Ahlbeck. Genießen Sie den Bummel auf der Seebrücke oder entlang der tollen Villen.

5. Tag: Freizeit
Wie wäre es mit einer Stippvisite in Peenemünde? (fakultativ) Die Versuchsanstalten Peenemünde waren von 1936 bis 1945 das größte militärische Forschungszentrum Europas. Die Ausstellungen dokumentieren, wer in Peenemünde arbeitete, wie die Menschen lebten und warum die enorm aufwändigen Waffenprojekte durchgeführt wurden. – Sehenswert!

6. Tag: Freizeit
Zeit für einen individuellen Urlaubstag. Ihre Reiseleitung hat sicher einige Tipps für Sie bereit.

7. Tag: Blaufahrt
Bodden – Klappbrücke – Kernkraft – Fischerdorf, alles kann sein, muss aber nicht. Eine schöne Rundfahrt durch einen kleinen Teil Mecklenburg-Vorpommerns wird Sie überraschen. Wir wünschen einen schönen Tag.

8. Tag: Heimreise
Mit einer frischen Brise Meeresluft im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 7x Übernachtung im Hotel Best Western Hansekogge Koserow
  • 7x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Kostenfreie Saunen- und Schwimmbadnutzung im Bernstein SPA
  • Kostenfreier Internet-Anschluss und W-LAN in der Hotellobby
  • Gepäckservice bei Anreise
  • 1x Tagesausflug mit örtlicher Reiseleitung 3. Tag
  • 1x Schifffahrt Zinnowitz – Ahlbeck
  • 1x Ausflug Blaufahrt

Zusatzkosten:

  • Kurtaxe/Ortstaxe z.Zt. 1,50 € p.P./Tag (zahlbar vor Ort)
  • 7x Halbpension als 3-Gang-Abendmenü: 168,- €/P.
  • Ausflug Peenemünde: 20,- €/P.

 

Ihr Hotel:
4 Gästehäuser erwarten Sie auf einer parkähnlichen, mit vielen Kunstwerken gestalteten Anlage. Alle Nichtraucherzimmer sind in hellen Farben und mit viel Liebe eingerichtet. Annehmlichkeiten wie Minibar, Radio, Flach-TV und kostenfreier Internet-Anschluss sind vorhanden. Das als Medical-Wellness zertifizierte Bernstein SPA bietet Gesundheits- und Beautyanwendungen auf höchstem Niveau und sorgt mit Kältetherapieraum, Schwimmbad, Saunen und einem umfangreichen Sport- und Wellnessangebot für Ihr Wohlbefinden. Fahrradausleihe möglich! Fußweg zum Strand ca. 5 min. Das Restaurant ist besonders für seine leckeren Fischgerichte bekannt und im Wintergarten duftet es nach frischem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Den Abend kann man an der Bar ausklingen lassen oder es heißt „Alle Neune“ auf einer der 3 Kegelbahnen.