Schottenknüller - Ein Kurztripp der Lust auf mehr macht!

Termin:
21.03. - 25.03.2024
Preis:
599 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
80 €
anfragen »

Ein Kurztrip, der Lust auf mehr macht!     

Schottland ist voller romantischer, rauer, spektakulärer und verträumter Landschaften, in denen Menschen leben, deren Freundlichkeit wohl sprichwörtlich sein dürfte. Die Insel hält eine ganze Reihe besonderer landschaftlicher Schätze und Kleinode bereit, die sich erst bei genauerem Hinsehen entfalten. Schottland lädt Sie ein, unvergessliche Eindrücke zu sammeln, überwältigende Erfahrungen zu machen und zu schottengünstigen Preisen so richtig auf den schottischen Geschmack zu kommen! Besuchen Sie mit uns eine der schönsten Metropolen der Welt, historische Städte und Sehenswürdigkeiten.

1.Tag: Anreise zur Fährpassage und Seereise
Anreise zum Fährhafen Rotterdam/Zeebrugge. Fährpassage am Abend nach Hull. An Bord erwartet Sie das interessante Freizeitangebot des modernen Fährschiffes mit Restaurants, Bars, Diskothek, Shops, Kino etc. Oder Sie genießen ganz für sich die Seereise durch die Nordsee.

2.Tag: Edinburgh
Nach einem reichhaltigen Frühstück gehen Sie in Hull an Land und fahren nach Edinburgh, wo Sie zu einer Stadtführung erwartet werden. Die schottische Hauptstadt gehört weithin zu den schönsten Metropolen der Welt. Zu ihren Sehenswürdigkeiten zählen die Burg, die schönen Gebäude der Altstadt sowie die Royal Mile zwischen Castle und Palace of Holyroodhouse. Sehenswert ist auch die im georgianischen Stil erbaute Neustadt. Anschließend geht es zur Übernachtung in den Raum Aberfoyle.

3.Tag: Highland – Rundfahrt
Der Tag beginnt mit einer Fahrt entlang des Loch Lomond. Quer durch das wildromantische Glen Coe und entlang des fjordartigen Loch Linnhe gelangen Sie in die bezaubernde Hafenstadt Oban an der Atlantikküste. Oban ist nicht nur Fährhafen für die vorgelagerten Inseln, sondern auch beliebter Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt. Über das kleine Örtchen Inveraray am Loch Fyne geht es zurück ins Hotel.

4.Tag: Über Glasgow nach Hull
Auf dem Weg zum Fährhafen machen Sie Halt in der größten Stadt Schottlands, in Glasgow. In den letzten 20 Jahren hat sie sich zur Trendmetropole entwickelt. Merchant City zeigt eindrucksvoll die Schönheit der viktorianischen Gebäude Glasgows. Neben prachtvollen Bauten und futuristisch anmutender Architektur findet man triste Betonblöcke und Streetart. Für Harry Potter Fans dürfte der Anblick der historischen Gemäuer der Glasgow University ein Augenfunkeln hervorrufen, denn sie erinnert stark an die Zaubererschule Hogwarts.
Im Anschluss fahren Sie zum Fährhafen Hull, wo am Abend die Fährpassage nach Rotterdam bzw. Zeebrugge beginnt. Dabei können Sie die Eindrücke der letzten Tage auf sich wirken lassen und die Atmosphäre an Bord des komfortablen Fährschiffes genießen.

5.Tag: Heimreise
Nach einem kräftigen Bordfrühstück treten Sie die Heimreise an.

 

Leistung:

  • Fahrt im Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 1x Fährpassage Rotterdam/ Zeebrugge – Hull
  • 1x Fährpassage Hull – Rotterdam/Zeebrugge
  • 2x Übernachtung mit Frühstück / in Doppelkabinen innen/ DU/WC / Etagenbett
  • 2x Übernachtung im Hotel Rob Roy bei Aberfoyle
  • 2x englisches Frühstück
  • 2x Abendessen im Hotel
  • Stadtführung Edinburgh
  • Highland-Rundfahrt
  • Kurzbesuch Glasgow

 

Zusatzkosten:

  • 2x Buffet-Abendessen an Bord der Fähre für Hin- und Rückfahrt:  58,00 €/P.
  • Einzelkabine innen/ Hin- u. Rückfahrt: 64,00 €/P.
  • Doppelkabine außen/ Hin- u. Rückfahrt: 44,00 €/P.

 

Ihr Hotel:
Das beliebte 3* Hotel Rob Roy liegt am Tor zu den Trossachs in dem Land, in dem einst einer der berühmtesten Schurken Schottlands „Rob Roy McGregor“ umherstreifte, einem Gebiet von außergewöhnlich, natürlicher Schönheit. Alle Zimmer sind mit Bad bzw. Dusche/WC, Telefon, TV ausgestattet. WLAN ist ebenfalls vorhanden. Das Hotel verfügt über eine gemütliche Lounge Bar und ein stilvolles Restaurant.

 

Hinweise:

  • Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Reisepass (nach Reiseende noch mindestens 6 Monate Gültigkeit)
  • Es wird kaum Bargeld akzeptiert – Kreditkarte zwingend
  • Die Fährgesellschaften behalten sich vor, eventuelle Erhöhungen der Treibstoffpreise an die Kunden weiterzugeben.