Spargelfest am Gardasee

Termin:
26.04. - 01.05.2020
Preis:
569 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
ab 85 €
anfragen »

Steile Berge im Norden, liebliche Hügel im Süden, Zypressen, Weingärten und Olivenhaine ebenso wie sattgrüne Wiesen, Alpenveilchen und Enzian, die Gardaseeregion besticht durch landschaftliche und vegetative Vielfalt. Durch die hohen Berge im Norden, die Schutz vor kalten Winden bieten, herrscht am Gardasee ein mildes, mediterranes Klima. Bei dieser Reise erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm, aber auch genügend Zeit für eigene Unternehmungen.

1. Tag: Anreise
Über Österreich nach Südtirol und weiter zum Gardasee. Sie überqueren die Alpen mit schönen Ausblicken auf die schneebedeckten Gipfel. Am Südhang der Alpen zeigt die Natur mehr und mehr ein üppig-mediterranes Antlitz. Ihr Urlaubshotel in Malcesine erreichen Sie am Abend.

2. Tag: Gardasee erleben
Der heutige Tag ist dem Gardasee gewidmet. Der größte See Italiens bietet Ihnen eine wunderbare, farbenprächtige Naturlandschaft. Im Norden wird er von den Gipfeln der Brentinischen Dolomiten und im Süden durch die sanften Hänge der morenischen Hügel umrahmt. Zahlreiche Ferienorte säumen die Ufer. Burgen und Schlösser zeugen davon, dass der Gardasee auch in früheren Zeiten ein begehrtes und zuweilen heftig umkämpftes Fleckchen Erde war. Kleine Stopps ermöglichen Ihnen Einblicke in historische Stadtbilder, welche nur so vor Romantik sprühen.

3. Tag: Spargelfest
Am südöstlichen Gardasee wird im Hinterland um Bardolino der gleichnamige Rotwein produziert. Sein Anbaugebiet reicht etwa von Torri del Benaco im Norden und Vallegio sul Mincio im Süden. Entlang der so genannten „Strada del Vino“ kann man auf etwa 70 Kilometern durch diese malerische Landschaft aus Hügeln, Weingärten und Olivenhainen fahren. Um die Mittagszeit werden wir zum Spargelfest auf dem Weingut „La Casetta“ erwartet. Frisch geernteter Spargel steht im Mittelpunkt, gepaart mit italienischen Köstlichkeiten. Lassen Sie sich von dem Genuss der Antipasti: Salami, Prosciutto, Weinkäse, eingelegte Oliven und Weingelee verwöhnen. Dazu probieren Sie verschiedene Weine und Olivenöle aus eigener Herstellung.

4. Tag: Limone und Riva
Riva del Garda – die „Hauptstadt“ des nördlichen Gardasees hat für jeden etwas zu bieten. Der lebhafte mondäne Urlaubsort liegt umgeben von mächtigen Bergen an der schmalen Nordspitze des Lago di Garda. Eine kleine beschauliche Altstadt heißt Sie willkommen. Wochenmarktfeeling gefragt? Ob Obst, Gemüse, Wurst oder Käse sowie Tuchwaren und Schuhe gehören hier zum Angebot. Am Fuß eines steilen Berghanges liegt, terrassenförmig an den See gebaut, das charmante Örtchen Limone. Übereinander geschachtelt kleben hier die Häuser am Felsen, die verwinkelten Gässchen der malerischen Altstadt sind blumengeschmückt, oberhalb davon endlose Olivenhaine und urige Zitronengärten. Möglichkeit zur Schifffahrt von Limone nach Malcesine (fakultativ).

5. Tag: Freizeit
Dieser Tag steht zum Erholen und Relaxen zur Verfügung. Genießen Sie noch einmal die herrliche Landschaft und unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang entlang des Gardasees. Auch die Auffahrt zum Monte Baldo ist ein Tipp. Seit jeher ist die Seilbahn Funivia Malcesine – MonteBaldo eine Anlaufstelle und feste Etappe für Touristen um den Gardasee. Seit Kurzem ist die Seilbahn eine der modernsten Anlagen weltweit, mit ihren Drehkabinen, in denen man das Panorama des Monte Baldo und des Gardasees vollkommen genießen kann. In wenigen Minuten erreicht man eine Höhe von 1800 Metern. Ein atemberaubendes Panorama bis zu den schneebedeckten Alpengipfeln erwartet Sie.

 6. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied vom Gardasee und erreichen am Abend Ihre Heimatorte.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 5x Übernachtung im 3*+ Hotel in Malcesine
  • 1x Getränk zur Begrüßung
  • 5x Frühstücksbuffet
  • 4x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 1x typisches Abendessen als 4-Gang-Menü
  • 1x Gardasee-Fahrt mit örtlicher Reiseleitung
  • 1x Besuch Spargelfest mit Weinkellerführung,
    Weinverkostung, Spargelessen, Antipasti

Erhöhter EZZ:  110 EUR

Zusatzkosten:

  • Kurtaxe/Ortstaxe z.Zt. 1,50 € p.P./Tag, zahlbar vor Ort
  • Schifffahrt

Ihr Hotel:
Sie wohnen im Hotel Astoria, nur 3 km von Malcesine entfernt, exzellent am Ufer des Sees in der wunderschönen Bucht von Campagnola gelegen. Das Stadtzentrum ist über den neuen Fußweg entlang des Sees leicht erreichbar. In nur 2,5 km Entfernung liegt die neue Seilbahn, die Sie zum europäischen Botanischen Garten Monte Baldo bringt. Alle Zimmer sind mit eigenem Bad, Sat-TV und Klimaanlage ausgestattet. Im Restaurant können Sie mit Seeblick zu Abend essen.