Südböhmen und Budweis

Termin:
10.07. - 14.07.2019
Preis:
429 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
50 €
anfragen »

Märchenschloss Hluboka, elegante Bürgerhäuser, die einen der größten Marktplätze Europas säumen, das märchenhafte spätgotische Haus „Solnice“, sowie ein ausgezeichnetes Brauhaus, in dem das Original Budweiser-Bier gebraut wird – all das erwartet Sie in der südböhmischen Metropole České Budějovice (Budweis).. Ausflüge in die wundervolle südböhmische Teichlandschaft sowie Stadtbesichtigungen, wie zum Beispiel im mittelalterlichen Städtchen Ceske Krumlov (Krumau) stehen auf dem Plan und auch ein Ausflug zum Lipno-Stausee.
Unter der beeindruckenden Silhouette des Schlosses Frauenberg (Hluboka) liegt unser Hotel.

1.Tag: Anreise nach Hluboka/ Frauenberg
Am zeitigen Vormittag verlassen wir Sachsen und fahren durch Prag nach Pribram. Hier erwartet uns das Kloster Svata Hora. Nach einer bewegenden Führung geht die Fahrt weiter in Richtung Hluboka zu unserem Hotel.

2.Tag: Frauenberg – Budweis – Prachatitz
Nach dem Frühstück beginnt eine Stadtführung durch Budweis. Besondere Aufmerksamkeit verdient dabei der wundervolle Marktplatz. Anschließend Weiterfahrt nach Prachatice. Im 16. Jhd. wurde diese Stadt durch den Salzhandel reich und lag am „Unteren Goldenen Steig“ der Passau mit Böhmen verband und dem Salzhandel förderlich war. Dieses kleine Städtchen verfügt über ein herrlich restauriertes und toll verwinkeltes mittelalterliches Zentrum. Böhmische Spezialitäten, Musik und 4x Freibier beschließen den erlebnisreichen Tag im Hotel.

3.Tag: Krumau und Lipno-Stausee
Wenn einmal ein Zufall, müßige Reiselust oder der Tod Ihrer verehrten Frau Erbtante Sie nach Südböhmen führt, lassen Sie es nicht verdrießen, einen Tag in dem malerisch gelegenen Städtchen Aufenthalt zu nehmen“ (Rainer Maria Wilke).
Die Rede ist von Krumau (Ceske Krumlov). Dieses Kleinod, unter dem Schutz der UNESCO stehend, ist sehr sehenswert und wird erlebbar während einer Stadtführung. Durch das wunderschöne Moldautal über Vyssi Brod (Hohenfurth) entlang der reizvollen Uferstraße des Lipno-Stausees mit einer Stippvisite in Holasovice, dem schönsten Dorf Tschechiens, geht es zurück zum Hotel.

4.Tag: Südböhmische Teichlandschaft
Am Vormittag schauen wir uns in Neuhaus um. Die kleine Stadt war ebenfalls eine der Residenzen der mächtigen Familie der Witigonen und so treffen wir auch hier immer wieder auf deren Zeichen, die fünfblättrige Rose. Neben einem mittelalterlichen Kern beeindruckt die Schlossanlage vor allem durch ihren Renaissance-Loggienhof und das berühmte Renaissance-Rondell im Garten. Den Nachmittag verbringen wir in Teltsch, sehenswert ist der langgestreckte Hauptplatz der kleinen Stadt. Er zählt zu den schönsten Renaissanceplätzen Europas und war daher auch schon zahlreiche Male Filmkulisse wie z. B. für die Woyzeck-Verfilmung von Werner Herzog. Nach diesem Höhepunkt fahren wir durch die Teichlandschaft Südböhmens wieder zurück nach Hluboka.

 5.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von Hluboka, Für alle Interessierten bietet sich eine Führung im Schloss Frauenberg (fakultativ) an oder Sie spazieren durch die herrlichen Parkanlagen. Gegen Mittag treten wir die Heimreise an. Erlebnisreiche Tage bei unseren tschechischen Gastgebern gehen zu Ende.

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 4x Übernachtung im 4* Hotel Podhrad/Dependance Fürstenhof in Hluboka nad Vltavou
  • 4x Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen
  • 1x Böhmischer Bierabend mit Spezialitäten-Essen, Musik und 4 Bier
  • Führung Kloster Svata Hora Pribram
  • Stadtführung in Budweis
  • Führung in Prachatitz
  • Ausflug Krumau und Lipno-Stausee
  • Rundfahrt Südböhmische Teichlandschaft
  • örtliche Reiseleitung am 2. – 4. Tag

Zusatzkosten:
anfallende Kurtaxe/Ortstaxe (zahlbar vor Ort)
Eintritt/ Führung Schloß Hluboka ca.16,- € p.P.

Ihr Hotel:

Das Hotel Podhrad mit der Dependance befindet sich fußläufig einige Minuten entfernt vom Schloss Hluboka, bei welchem es sich um das Wahrzeichen der gesamten Stadt handelt. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet und erfüllen komplett die Kategorie eines Viersternehotels in Tschechien. Alle Nichtraucherzimmer sind ausgestattet mit Bad/Wanne oder Dusche, WC, SAT-TV, Minibar, Tresor und Föhn. Beide Gebäude verfügen über einen Lift. Im stilvollen Restaurant können Sie das Beste aus der regionalen und auch Landesspezialitäten genießen.