Zum dänischen Tulpenfestival

Termin:
26.04. - 30.04.2020
Preis:
559 € p.P. / DZ
EZ-Zuschlag:
80 €
anfragen »

Ende April und im Mai können Sie im historischen Schlosspark Dänemarks größtes und ältestes Tulpenfest erleben. Über 500.000 Tulpen in märchenhaften Farbspielen werden in einer einzigartigen Palette von Sorten, Beeten und Kompositionen gezeigt. Die führenden Blumenzüchter Dänemarks präsentieren Spitzenleistungen. Das Tulpenfestival ist seit seiner Gründung im Jahr 1957 nach wie vor Dänemarks größtes seiner Art und auch im Ausland bekannt. Mecklenburg – das sind z.B. Güstrow mit dem historischen Stadtkern oder ein Besuch im Gut Belitz, wo die gute alte Zeit wiederauflebt. Der Norden freut sich auf Sie.

1. Tag: Anreise nach Bentwisch
Abends werden Sie mit einem Film über die Ostseeküste im Hotel begrüßt.

2. Tag: Tulpenfestival in Dänemark
Heute heißt es früh aufstehen und frühstücken, denn dann beginnt die knapp 2-stündige Fährüberfahrt von Rostock nach Gedser. Vorbei an Warnemünde erreichen wir die Ostsee und haben bald Sicht auf die dänische Küste der Insel Falster. Nach Erreichen des kleinen Städtchens Næstved, hier sollte man etwas bummeln in den gemütlichen Gassen, vorbei am mittelalterlichen Rathaus, liegt vor uns Gavnø mit Schloß und Schloßpark. Diese herrliche Blütenpracht wohin man schaut, tolle Arrangements und Kompositionen lassen den Aufenthalt kurzweilig werden, deren Ausklang ein gemeinsames Kaffeetrinken im Cafe „Tulipanen“ beschließt. Während der Rückfahrt mit der Fähre nach Rostock stärken Sie sich am skandinavischen Buffet. Dazu werden auch Getränke serviert.

3. Tag: Ernst-Barlach-Stadt Güstrow – Gut Belitz
Erleben Sie den unverkennbaren Charme einer der schönsten Städte Mecklenburgs während eines individuellen Stadtbummels. Die Altstadt von Güstrow beeindruckt mit Fachwerk und Backsteingotik, mit imposanten Bürgerhäusern, prächtigen Renaissancebauten und dem klassizistischen Rathaus. Das Schloss aus dem 16. Jh. verleiht der charmanten Residenzstadt ihren besonderen Reiz. Auch das Stadtmuseum, die Krippenausstellung in der Heilig Geist Kirche, Galerien, versteckte Cafés und malerische Hinterhöfe machen den Besuch zu einem besonderen Kultur-Genuss. Weiterfahrt über Krakow am See, Plau am See, vorbei an Waren nach dem Gut Belitz.Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Erleben Sie eine Zeitreise ins Jahr 1900 mit anschließendem Kaffeetrinken im Gutshaus, welches auch Schauplatz einer Filmserie war. Die Gutsherrin zeigt nach der Führung einen Film zu den Filmaktivitäten.- Einfach ein tolles Erlebnis!

4.Tag: Nordische Rundfahrt
Dem Ruf des Nordens folgend, erreichen wir Barth, unmittelbar am Bodden gelegen, lohnt ein Spaziergang entlang des neu angelegten Hafens bis hin zur sehenswerten Marienkirche. Weiterfahrt nach Zingst, hier wartet schon die Darßbahn zu einer Rundfahrt auf Sie. Rückfahrt zum Hotel über Ahrenshoop.

5.Tag: Stadtrundfahrt Rostock – Heimreise
Nach der Stadtrundfahrt in Rostock treten wir die Heimreise an. 

Leistung:

  • Fahrt im modernen Dreßler-Fernreisebus
  • Bordservice
  • Dreßler-Reiseleitung
  • Begrüßungssekt
  • 4x Übernachtung
  • Begrüßungsgetränk
  • 4x Frühstück
  • 3x Abendessen im Hotel
  • 1x Abendessen während der Fährüberfahrt nach Rostock, Buffet ergänzt mit skandinavischen Gerichten & Getränken (Bier, Wein, Softgetränken, Kaffee u. Tee)
  • Fährpassage Rostock-Gedser-Rostock
  • Eintritt Schloß Gavno und Parkgelände
  • Kaffee & Kuchen im Cafe „Tulipan“
  • Stadtführung Rostock
  • Führung Gutshaus Belitz mit Führung, Film und Kaffeetrinken satt
  • Fahrt mit der Darßbahn

Zusatzkosten:
evtl. anfallende Kurtaxe/Ortstaxe (zahlbar vor Ort)

Ihr Hotel:
Das 3-Sterne-Land-gut-Hotel Hermann in Bentwisch liegt ruhig vor den Toren der Hansestadt Rostock. Alle Zimmer sind komfortabel ausgestattet mit Bad, WC, Haartrockner, Fernseher, Telefon, Radio, Schreibtisch und Safe. Des Weiteren bietet das Hotel ein hauseigenes Restaurant, Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Solarium, Lift und Garten.